SVH-Jugend Aktuel
2020: Juli -Jugendspielgemeinschaft SV Helpenstein-Grün-Weiß Sparta Gerderath Saison 20/21

Neuigkeiten aus der Jugendabteilung

Ab der Saison 2020/2021 haben sich die Jugendabteilungen von Grün-Weiß-Sparta Gerderath und SV Helpenstein entschlossen, eine Spielgemeinschaft im kompletten Jugendbereich einzugehen.

Wie kam es zu dieser Entscheidung?

In der heutigen Zeit ist der Fußball nur eines von vielen Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche. Der ganztägige Schulunterricht an den Schulen macht es auch unserem Verein schwer, Nachwuchs dauerhaft und nachhaltig zu binden.

In den zurückliegenden Jahren hat es sich des Öfteren wiederholt, dass wir Mitgliedern unserer Jugendabteilung nicht die Möglichkeit bieten konnten, wettkampfmäßig in einer Fußballmannschaft spielen zu können.

Es fehlten Kinder. Manchmal nur 2 oder 3 Spieler, aber in anderen Altersklassen auch 6 bis 7 Kicker, um Teams stellen zu können. Spieler verließen daraufhin den SVH, obwohl sie sich im Verein gut aufgehoben fühlten und verwurzelt waren.

Umso wichtiger ist es deshalb in der Jugendabteilung Mannschaften in allen Jugendklassen anzubieten.

Also wurde nach einem Partner mit ähnlicher Struktur gesucht, um sich gegenseitig zu unterstützen und zu ergänzen.

Aufgrund der räumlichen Nähe, die durch die neue B221 noch verstärkt wird, einerseits und den sich ergänzenden Mannschaftsbereichen andererseits, wurden in den vergangenen Monaten die Gespräche mit den Verantwortlichen von Grün-Weiß Sparta Gerderath begonnen und letztlich zu einem, für beide Seiten, sehr guten Ergebnis gebracht. Verantwortlich waren hier Uwe Hagemann, als Jugendleiter für den SVH und Gertrud Schuler und Frank Königs, als Vertreter für Grün-Weiss Sparta Gerderath.

Federführend in der Spielgemeinschaft werden die Spartaner aus Gerderath sein. Die Stadtmeisterschaft findet dementsprechend im Erkelenzer statt im Wegberger Land statt. Die Spielgemeinschaft wird vorerst für eine Spielzeit geschlossen, ist aber dauerhaft geplant.

Ab der Saison 2020/2021 werden die folgenden Jahrgänge von Mannschaften der SG besetzt:

G-Jugend           1 Mannschaft Jahrgang 2014 und jünger

F-Jugend            1 Mannschaft Jahrgang 2012/2013

E2-Jugend          1 Mannschaft Jahrgang 2010/2011

E1-Jugend          1 Mannschaft Jahrgang 2010/2011

D2-Jugend         1 Mannschaft Jahrgang 2009

D1-Jugend         1 Mannschaft Jahrgang 2008

C-Jugend            1 Mannschaft Jahrgang 2006/2007

B-Jugend            1 Mannschaft Jahrgang 2004/2005

A-Jugend            1 Mannschaft Jahrgang 2002/2003

Somit kann, bereits nach den Sommerferien, allen Jugendspielern eine dauerhafte und langfristige Perspektive geboten werden, um beim SVH zu bleiben.

Gab es bereits einen Erfahrungsaustausch zwischen den Mannschaften?

Die jetzige E1-Jugend bzw. die kommende D2-Jugend und die E2-Jugend/E-Jugend haben bereits erfolgreiche Trainingseinheiten mit den Gerderathern durchgeführt. Das Feedback auf beiden Seiten war sehr positiv und die Kommunikation zwischen den Trainern war zielführend, verbindlich und unkompliziert. Es hat sich schnell herauskristallisiert, dass vor allem die Kinder und Jugendlichen im Vordergrund stehen sollen und es für alle Beteiligten nur Vorteile gibt.

Wie soll die Zukunft aussehen?

Langfristig wird angestrebt, wie bereits in der E-Jugend und D-Jugend (Saison 2020/2021) vorhanden, den Jugendbereich mit Jahrgangsmannschaften zu besetzen. Die Vorteile liegen hierbei auf der Hand: Kinder und Jugendliche bleiben von Anfang an und über Jahre in ihren Teams zusammen. Die Spieler können sich in aller Ruhe und altersgerecht entwickeln, ohne in einem zusammengewürfelten Team mit z.B. 3 Jahrgängen, schlechtesten Falls die Lust am Fußballspielen zu verlieren.

Es können problemlos Trainingsspiele organisiert werden. Sowohl gegen jahrgangsältere Mannschaften wie auch gegen jüngere Teams. Dieser Übungseffekt wird alle Kinder in ihrer Leistung und was den Erfahrungsschatz anbetrifft nach vorne bringen.

Im Bereich der B- und A-Jugend wird ein enges Zusammenspiel mit der Seniorenabteilung (1. und 2. Mannschaft) vollzogen. Hier sind gemeinsame Trainingseinheiten geplant, um die Spieler frühzeitig an die Anforderungen und Gegebenheiten der z.Zt. hohen Spielklasse (Bezirksliga) der 1. Mannschaft heranzuführen.

Hierbei gilt es positiv zu berichten, dass bereits in diesem Jahr 15 Spieler der SVH A-Jugend in den Seniorenbereich wechseln können. Natürlich in Abhängigkeit davon, ob die Jungs dies mit der Berufsausbildung oder dem Studium in Einklang bringen können.

Unserem Verein wäre natürlich ein dauerhaftes Engagement selbst ausgebildeter Spieler zu wünschen.

Damit beweist die Jugendabteilung des SV Helpenstein einmal mehr, dass hier eine hervorragende und nachhaltige Arbeit für junge Fußballspieler geboten wird.

Wie ihr euch sicher denken könnt, reicht reine Leidenschaft für die Sache heute nicht mehr aus. Denn
ohne Trikots, Bälle, Tore, Netze, Torwarthandschuhe und desgleichen können auch wir als Verantwortliche der Jugendabteilung unser soziales und sportliches Engagement im Fußball nicht dauerhaft leisten.

Daher würden wir uns als Jugendabteilung über eine einmalige Spende oder ein dauerhaftes Sponsoring sehr freuen. Kontaktdaten unseres Kassierers:

Herrn

Bert Fell

kassierer@sv-helpenstein.de

Tel.: 02432-4913585

Wenn ihr die aktuellen Entwicklungen und Ereignisse der Jugendabteilung verfolgen möchtet, könnt ihr das gerne auf unserer Homepage tun:

www.jugend-svh.de.

 Mit sportlichen Grüßen

 Uwe Hagemann

Jugendleiter SV Helpenstein

 

Foto: Frank Königs (Grün-Weiß Sparta Gerderath) und Uwe Hagemann (SV Helpenstein)